Dentallegierungen
preiswertvoll
Sie befinden sich hier: Home » Produkte » Aufbrennkeramiklegierungen » ADORPALL 1

ADORPALL 1

  x   0459
Aufbrennkeramiklegierung auf Palladiumbasis, Typ 4

Hervorragende mechanische Eigenschaften, kupferfrei

Farbe: weiß
       
Zusammensetzung
%
 
Anwendung
         
Pd
61,5
  x
Ag
26,5
 
Sn
3,0
 
In
7,0
 
Weitere < 1
Ru, Ga
 
Kronen, Brücken, Gerüste f. Metallkeramik, Fräs- u.
 
Geschiebetechnik, Implantat-Suprakonstruktionen
     
x      x     x
Physikalische Eigenschaften
 
Dichte g/cm3
11,3
Schmelzintervall °C
1120–1290
Gießtemperatur °C
1440
Ausdehnungskoeffizient
WAK 25–500 °C
10–6 K–1
14,3
 
WAK 20–600 °C
10–6 K–1
14,4
Thermische Vergütung
600 °C 30 Min.
Gemäß den Normen
NF S 91-249
       
Gemäß den Spezifikationen in NF 870 „Dentallegierungen f. metallkeramische Zahnrestaurationen“
Mechanische Eigenschaften
 
 
Vergossener Zustand
Vergütet
Zugfestigkeit Rm
(MPa)
715
800
Dehngrenze Rp 0,2 (MPa)
460
500
Dehnung
%
18
25
Vickershärte HV 5/30  
205
210
Vorbereitung
 
Kompatible
Einbettmassen
Vorwärmetemperatur
Haltezeit
       
Phosphatgebundene
Einbettmasse mit oder
ohne Kohlenstoff

900 °C
Zylinder
Zylinder
Zylinder
Zylinder
1X : 20 µm
3X : 30 µm
6X : 45 µm
9X : 60 µm
Schmelzen/Gießen
 
Parameter
Brenner
Widerstandsgießgerät
Induktionsgießgerät
       
Luft-Propan
Nein
-
-
Oxy-Propan
Ja
-
-
Einstellung der Flamme
Reduzierte bis leicht oxidierende Flamme
-
-
Schmelztiegel Nur Keramik (mit Borax glasiert)
Flussmittel
PC
PC
Nicht erforderlich
Gießtemperatur
Flüssigkeit +150/200 °C
1400 °C
1400 °C
 
Legierungen auf Palladiumbasis müssen leicht überhitzt werden
Kühlung Ofenbankkühlung, Endbearbeitung bei Raumtemperatur
Oberflächenbehandlung
 
Endbearbeitung
Schleifen
Sandstrahlreinigung
Entfetten
       
Sandstrahlreinigung
mit 125 bis 250 µm
Al2 O3

1. Schritt:
Wolframcarbid-Fräsen

2. Schritt:
spezifische Steine

Aluminiumoxyd
25 bis 75 µm


Maximaldruck: 3 bar
Dampfstrahl oder
mit Ultraschall mit
Aceton oder
Ethylacetat
Oxydation
 
Thermische Parameter
Behandlung 1
Starttemperatur Raumtemperatur bis 550 °C
Endtemperatur 980 °C
Temperaturanstieg 55 °C min–max
Atmosphäre Ja
Wartezeit bei Endtemperatur Nein
Erscheinungsbild Einfarbig hellgrau
s = Selbstaushärtung / w = weich / n = nach dem Brand / a = ausgehärtet
Anlöten
 
Vorlöten GP 1115 (Brenner) Schmelztemperatur 1115 °C Schmelzzuschlag TB
Nachlöten GS 830 Bio (Ofen) Schmelztemperatur 830 °C Schmelzzuschlag FB
Ätzen Schwefelsäure 20%, 60/80 °C

Lote: AL 1060 W / AL 800 / AL 750

It’s for Kids

ADOR-Edelmetalle ist Initiator der Kinderschutz-Initiative It’s for kids.

» Machen Sie mit

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden von ADOR-Edelmetalle. Newsletter


 Folgen Sie uns auf Facebook

Kontakt

ADOR-Edelmetalle GmbH
Klotzstraße 33
40721 Hilden

Telefon: 02103 986630
Telefax: 02103 986650