Dentallegierungen
preiswertvoll
Sie befinden sich hier: Home » Produkte » Aufbrennkeramiklegierungen » ADORPALL 3

ADORPALL 3

  x 0459
Aufbrennkeramikegierung auf Palladiumbasis, Typ 4

Hervorragende mechanische Eigenschaften
Kupferfrei

Farbe: weiß
       
Zusammensetzung
%
 
Anwendung
         
Au
5,3
  x
Pd
74,2
 
Ag
6,5
 
Sn
8,0
 
Ga
4,5
 
Kronen, Brücken, Gerüste f. Metallkeramik, Fräs- u.
Weitere < 1 %
In, Ru
 
Geschiebetechnik, Implantat-Suprakonstruktionen
     
x       x     x 
Physikalische Eigenschaften
 
Dichte g/cm3
11,6
Schmelzintervall °C
1030–1290
Gießtemperatur °C
1440
Ausdehnungskoeffizient
WAK 25–500 °C
10–6 K–1
13,4
 
WAK 20–600 °C
10–6 K–1
14,0
Thermische Vergütung
650 °C 30 Min.
Gemäß den Normen
NF S 91-249
       
Gemäß den Spezifikationen in NF 870 „Dentallegierungen f. metallkeramische Zahnrestaurationen“
Mechanische Eigenschaften
 
   
Vergossener Zustand
Nach d. Keramikbrand
Vergütet
Zugfestigkeit Rm
(MPa)
860
800
880
Dehngrenze Rp 0,2 (MPa)
520
510
530
Dehnung
%
39
47
46
Vickershärte HV 5/30
230
225
235
Vorbereitung
 
Kompatible
Einbettmassen
Vorwärmetemperatur
Haltezeit
       
Phosphatgebundene
Einbettmasse mit oder
ohne Kohlenstoff

900 °C
Zylinder
Zylinder
Zylinder
Zylinder
1X : 20 µm
3X : 30 µm
6X : 45 µm
9X : 60 µm
Schmelzen/Gießen
 
Parameter
Brenner
Widerstandsgießgerät
Induktionsgießgerät
       
Luft-Propan
Nein
-
-
Oxy-Propan
Ja
-
-
Einstellung der Flamme
Reduzierte bis leicht oxidierende Flamme
-
-
Schmelztiegel Nur Keramik (mit Borax glasiert)
Flussmittel
PC
PC
Nicht erforderlich
Gießtemperatur
Flüssigkeit +150/200 °C
1440 °C
1440 °C
 
Legierungen auf Palladiumbasis müssen leicht überhitzt werden
Kühlung Ofenbankkühlung, Endbearbeitung bei Raumtemperatur
Oberflächenbehandlung
 
Endbearbeitung
Schleifen
Sandstrahlreinigung
Entfetten
       
Sandstrahlreinigung
mit 125 bis 250 µm
Al2 O3

1. Schritt:
Wolframcarbid-Fräsen

2. Schritt:
spezifische Steine

Aluminiumoxyd
25 bis 75 µm


Maximaldruck: 3 bar
Dampfstrahl oder
mit Ultraschall mit
Aceton oder
Ethylacetat
Oxydation
 
Thermische Parameter
Behandlung 1
Behandlung 2
Einfaches Oxidverfahren:
Nur Behandlung 1
Doppeltes Oxidverfahren:
Behandlung 1
+
50 µm
Sandstrahlreinigung
+
Behandlung 2
 
     
Starttemperatur
Raumtemperatur bis 550 °C
550 °C
Endtemperatur
980 °C
980 °C
Temperaturanstieg
55 °C min–max
55 °C min–max
Atmosphäre
Luft
Luft
Wartezeit bei Endtemperatur
Nein
Nein
Erscheinungsbild
Einfarbig hellgrau
Einfarbig hellgrau
s = Selbstaushärtung / w = weich / n = nach dem Brand / a = ausgehärtet
Anlöten
 
Vorlöten GP 1040 (Brenner) Schmelztemperatur 1040 °C Schmelzzuschlag TB
Nachlöten GS 830 Bio (Ofen) Schmelztemperatur 830 °C Schmelzzuschlag FB
Ätzen Schwefelsäure 20%, 60/80 °C

Lote: AL 1060 W / AL 800 / AL 750

It’s for Kids

ADOR-Edelmetalle ist Initiator der Kinderschutz-Initiative It’s for kids.

» Machen Sie mit

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden von ADOR-Edelmetalle. Newsletter


 Folgen Sie uns auf Facebook

Kontakt

ADOR-Edelmetalle GmbH
Klotzstraße 33
40721 Hilden

Telefon: 02103 986630
Telefax: 02103 986650